pskovhansa.ru – die neue städtische Hansewebsite in Pskow präsentiert

  • 730
  • 0

Am 6. Dezember 2017 wurde in Pskow das neue HanseWeb für die Öffentlichkeit präsentiert, das extra für die Ausrichtung des 39. Internationalen Hansetags der Neuzeit 2019 entwickelt wurde.

Die Website pskovhansa.ru ist vorgesehen, das bedeutende Event in Pskow im Juni 2019 bekanntzumachen.  Die vor dem Web-Entwicklungsteam gestellte Aufgabe war es, Millionen von Menschen, nicht nur den Pskowern und Bürgern anderer Regionen Russlands, sondern auch den Ausländern, die Einzigartigkeit des Events in voller Schönheit zu zeigen.  Darum funktioniert die Website in mehreren Sprachen – Russisch, Englisch und Deutsch. 

Auf der Pressekonferenz, die der Eröffnung der Website gewidmet war, hat sich der Stadtpräsident Pskow Iwan Zezerski bei Web-Entwicklern und Web-Designern bedankt.  «Es muss ständig über die ganze Vorbereitungsarbeit informiert werden.  Diese Website wird allen Teilnehmern der hansischen Bewegung in 16 Ländern zugänglich sein.  Ich hoffe, sie wird gefüllt und hilfreich für die Pskower und Gäste der Stadt sein.», so Zezerski.  

Die Website hat einige Abschnitte mit klarer Navigation:  «Fotogalerie» mit bunten Ansichten von Pskow und Fotos der Veranstaltungsorte, «Nachrichten» mit aktuellsten Berichten über die Vorbereitung und Durchführung der Hansetage selbst, «Info» mit Informationen zur Geschichte von Pskow und der hansischen Bewegung.

Die Geschäftsführerin von Mediaholding der Pskower Oblast Irina Nasarowa hat betont, dass die Website alle Informationen über Pskow und Veranstaltungen im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung selbst enthalten wird.  «Im kommenden Jahr führen wir diese Arbeit an der Website fort und entwickeln ein WhatsApp für die Benutzer der mobilen Geräte.  In der absehbaren Zeit entstehen die Webseiten in populärsten sozialen Medien, an welche die Nachrichten von der Website weitergeleitet werden.», so Irina Nasarowa.

Dr. Tatjana Pustoschkina, Leiterin des Amtes für Städtepartnerschaften und Hansangelegenheiten des Stadtrates Pskow hat hinzufügt, dass jeder der Website entnehmen kann, wie unsere Stadt zu erreichen ist, wo man in Pskow untergebracht werden kann, wie man sich an der hansischen Bewegung beteiligen kann: «Wenn wir dieses HanseWeb beispielweise in Deutschland eröffnen, wird die ganze Information auf deutsch sein.  Für diejenige, die eine Reise nach Pskow planen, wird das sehr hilfreich sein.»

Hilfreich werden für die Besucher der Website auch solche Abschnitte sein, wie «Karte» mit Sehenswürdigkeiten, der den Touristen möglich macht, individuelle Reiserouten zusammenzustellen, wie «Programm», wo alle Veranstaltungen aufgeführt werden.  Diese Abschnitte werden bis zur Bestätigung des Veranstaltungsraums und genauen Verzeichnisses von Veranstaltungen der Internationalen Hansetage der Neuzeit noch gestaltet.

Foto: Аndrei Stepanow, «Pskowskaja Prawda»